SWING-TANZEN IN MAINZ

Im Laufe der letzten Jahre findet der Swing – der stylishe Tanz der 30er Jahre – immer mehr Anhänger. Lindy Hop und Charleston erobern die Metropolen. Auch im Rhein-Main-Gebiet hat sich eine lebendige Szene von tanzwütigen Swing Cats etabliert. Steig ein in die Welt der Bigbands und groovenden Jazzklassiker, und tanze auch zu aktuellen Swing-Nummern.

UNSERE KURSE

Ab 5. Februar bieten wir euch einen Beginner Aufbaukurs an.
Im März starten wir dann wieder mit einem Einsteigerkurs für Lindy-Hop-Neulinge.

  • BEGINNER AUFBAUKURS

    WAS? 8 x 90 Min Unterricht, Lindy-Hop Moves, Technik, Swingout & more

    FÜR WEN? Beginner mit 2-8 Monaten regelmäßiger Tanzerfahrung. Es werden Grundlagen in Führen/Folgen von 6- und 8-Count Basics vorausgesetzt.

    WANN? Ab 5. Februar 2017, Sonntags, 14:30 bis 16:00 Uhr

    WO? Flamencostudio Bailando, Walpodenstraße 27, 55116 Mainz

    PREIS: 110 Euro

  • NEUER EINSTEIGERKURS

    WAS? 8 X 90 Minuten Unterricht, Grundlagen des Swing-Tanzes, Führen und Folgen mit wechselnden Partnern, erste Lindy-Hop Moves für den Social-Dance-Floor

    WANN? März 2017 - bei Interesse jetzt anmelden!

    WO? Flamencostudio Bailando, Walpodenstraße 27, 55116 Mainz

    PREIS: 110 Euro

JEANNE LABIGNE

Hat mit 6 Jahren begonnen zu steppen und seitdem nicht wieder aufgehört zu tanzen! Sie bewegt sich lernend und lehrend durch diverse Tanzstile, hat Bühnenreifeprüfungen in Stepptanz, Klassischem Ballett, Modern und Jazz Dance abgelegt (RAD Royal Academy of Dance & ISTD Imperial Society of Teachers of Dancing), ein Jahr am Bühnentanz-College "LondonStudioCentre" verbracht und war deutsche Meisterin im Housedance (Juste Debout 2007). Im Swingtanz hat Sie vor einigen Jahren viel Vertrautes noch einmal neu entdeckt: den Groove, den Rhythmus, die Improvisation, das Styling, die Suzy Qs... kurz: den Jaaaaaaaaaazz!

ANDREAS SCHICKERT

Seit 10 Jahren vom Swingfieber gepackt! Als Tänzer, DJ oder mit seinen Crashkursen auf unzähligen Events im Rhein-Main-Gebiet aktiv, steckt er mit seiner Swingmanie seine Mitmenschen an. Er ist das lebende Beispiel dafür, dass man auch als Spätberufener zum begeisterten Swing-Tänzer werden kann!

Anmeldung und Infos:

INFO@ANDREAS-SCHICKERT.DE